Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.    X
Service > Musterrechnung

Musterrechnung

Alle Details auf einen Blick

Die Musterrechnung erläutern Ihnen den Aufbau Ihrer Jahresrechnung und zeigen, wo Sie welche Informationen im Detail finden. Klicken Sie dazu einfach auf die gelb umrandeten Bereiche.

Sie sind Einspeiser? Dann finden Sie hier Erklärungen zu Ihrer Jahresrechnung

Unsere Kontaktdaten: Sie erreichen uns per Telefon, Telefax oder E-Mail. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich in unserem Kundenbüro zur Verfügung.

Kundennummer, Vertragskontonummer, Mandatsreferenznr., Rechnungsnummer, Rechnungsdatum: Bitte geben Sie uns die Kundennummer, Vertragskontonummer oder die Rechnungsnummer in Briefen, Telefonaten und Überweisungen an, damit wir Ihr Anliegen eindeutig zuordnen können.

Abrechnungszeitraum: Sie erhalten die Rechnung über die Strommenge, welche Sie in diesem Zeitraum verbraucht haben, üblicherweise ist der Abrechnungszeitraum 12 Monate. Dies ist der Zeitraum von der letzten zur aktuellen Abrechnung.

Verbrauchsstelle: Die Verbrauchsstelle ist die Adresse, an die wir den Strom liefern. In den meisten Fällen ist dies Ihre Wohnung oder Ihr Haus. Die Adresse der Verbrauchsstelle kann von Ihrer Rechnungsanschrift abweichen. Zum Beispiel, wenn Sie als Vermieter einer Wohnung die Stromrechnung für die Mietwohnung erhalten.

Verbrauchsmenge: Verbrauchte Menge in Kilowattstunden im Abrechnungszeitraum

Bezahlte Abschlagszahlungen: Dies ist die Summe der monatlichen Abschläge, die Sie im Verbrauchszeitraum bezahlt haben. Diese sind vom Rechnungsbetrag zu subtrahieren.

Rechnungsbetrag: Differenz der Summe des Verbrauchs abzgl. der geleisteten Abschlagszahlungen

Ihre Bankverbindung: Falls Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden die fälligen Beträge zum vereinbarten Zeitpunkt abgebucht. Haben Sie Ihre Bankverbindungsdaten ausschließlich für Guthabenauszahlungen bei uns hinterlegt wird ein Guthaben auf das angegebene Konto überwiesen. Auf Kundenwunsch kann ein Guthaben auch mit später zu leistenden Zahlungen verrechnet werden.
Bezahlen Sie üblicherweise per Überweisung bzw. Dauerauftrag bitten wir hier um Überweisung der offenen Zahlung bis zum angegeben Stichtag, bei einem Guthaben um Bekanntgabe Ihrer Kontoverbindung.

Zukünftiger Abschlagsbetrag und Fälligkeitstermine: Ihr künftiger Abschlag für das kommende Verbrauchsjahr wurde auf Basis Ihres persönlichen Verbrauchs des Vorjahres sowie der aktuell gültigen Preise ermittelt. Sollte noch kein Jahresverbrauch vorliegen, bezieht sich die Abschlagsberechnung auf die Verbrauchsprognose Ihres Netzbetreibers. Bitte beachten Sie, dass die KommEnergie GmbH in einem Jahr 11 Abschläge fordert und im 12. Monat die Jahresabrechnung erstellt. Sie erhalten für die zu leistende Abschlagszahlung keine separate Rechnung. Die Abschläge werden entweder von Ihrem Bankkonto abgebucht oder sind von Ihnen zu überweisen. Sollten die Abschlagszahlungen aus Ihrer Sicht zu hoch oder zu niedrig angesetzt sein, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzten um die monatliche Abschlagszahlung festzulegen.

Detaillierte Aufstellung Ihrer im Abrechnungsjahr geleisteten Abschlagszahlungen.

Verbrauchsmenge aktuelles Abrechnungsjahr / Vorjahr. Der Energieverbrauch der aktuellen Abrechnung wird mit dem Vorjahresverbrauch verglichen. Hier sehen Sie auf einen Blick, wieviel Strom Sie mehr oder weniger verbraucht haben.

Ihr gewählter Tarif (hier Grundversorgung)

Zählpunkt: Eindeutige Zuordnung und Bezeichnung Ihrer Verbrauchstelle

Zähler: Die Nummer des Ihnen zugeordneten Verbrauchszählers

Zählerstände: die Zählerstände sind Grundlage der Verbrauchsermittlung und wurden wie folgt ermittelt:
E = Ersatzwert, statistisch, maschinell ermittelter Wert (z.B. zum Quartalsende, Jahresende oder bei Tarifwechsel)
K = Kundenablesung, von Ihnen mitgeteilt (Ablesekarte, persönlich, telefonisch, per E-Mail gemeldet oder im Kundenportal von Ihnen erfasst)
S = Schätzung, statistische Hochrechnung aus Ihrem bisherigen Verbrauch (wird z.B. verwendet, wenn für die Jahresverbrauchsabrechnung kein abgelesener Wert vorliegt.)
Zählerstand neu - Zählerstand alt = Ihr Stromverbrauch (Differenz)

Preise: Arbeitspreis/Verbrauch und Grundpreis/Bereitstellung in Tagen des von Ihnen gewählten Tarifs. Die Summe aus dem Verbrauch und dem Grundpreis ergibt den Netto-Rechnungsbetrag. Hinzu kommt die gesetzliche MwSt.

Gesetzliche Umlagen, Abgaben Netzentgelte und Steuern: Sind Im Netto-Strompreis enthalten.

Angabe des Stromnetzbetreibers: Wer stellt die notwendige Infrastruktur (Kabel, Transformatoren, Verteiler) für die Lieferung des Stroms zu Ihrer Verbrauchsstelle bereit.

Statistiken, Pflichtangaben und Glossar