Menü

News

16.07.2019

Energiewendeverein Ziel 21 und KommEnergie - gemeinsam in der Starzelbachschule in Eichenau

weiterlesen
Ziel21 (Bildrechte: Gemeinde Gröbenzell)

Der Vorsitzende des Energiewendevereins im Landkreis Fürstenfeldbruck Ziel 21, Herr Gottfried Obermair, hielt im Juli 2019 in der 3. Klasse der Starzelbachschule in Eichenau einen Energieunterricht und präsentierte dabei viele interessante Informationen rund um das Thema Erneuerbare Energien. Der lokale Energieversorger KommEnergie, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Matthias Morche, war als Mitglied des Energiewendevereins Ziel 21 und Unterstützer der Energiewende im Landkreis Fürstenfeldbruck als Ansprechpartner ebenfalls vor Ort. Neben den zahlreichen Informationen kam die Praxis nicht zur kurz; gemeinsam wurden kleine "Photovoltaik-Minikraftwerke" gebastelt. Die Schülerinnen und Schüler waren mit viel Engagement und Freude dabei und sind ab sofort als "Klimadetektive" für den Klimaschutz unterwegs.

05.06.2019

Neue E-Ladesäulen in Puchheim

Demnächst werden neue, leistungsfähige Ladesäulen in Puchheim errichtet.

weiterlesen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, 
sehr geehrte Elektromobilisten,

im Rahmen der Modernisierung der E-Ladeinfrastruktur der Stadt Puchheim, wird die derzeitige Ladesäule am grünen Markt 7 durch eine neue, leistungsfähige Ladesäule ersetzt.

Sobald die Baumaßnahmen abgeschlossen und die Ladesäulen einsatzbereit sind, berichten wir auf unserer Website. Bis dahin können Sie weiterhin die Ladesäule in Gröbenzell am Stockwerk (Industriestraße 31) nutzen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ihre KommEnergie

05.06.2019

Gute Nachrichten für Elektromobilisten in Eichenau und Puchheim

Am 5. Juni 2019 hat die KommEnergie gemeinsam mit der Gemeinde Eichenau zwei neue öffentliche Schnellladesäulen in Betrieb genommen. 

weiterlesen

Die modernen Schnell-Ladesäulen stehen auf dem Parkplatz direkt gegenüber dem Eichenauer Rathaus, am Hauptplatz 7, sowie am Freizeit- und Sportzentrum von Eichenau in der Budrio-Allee 2. In Puchheim wird die Stadt in Kooperation mit der KommEnergie in den nächsten Wochen sechs öffentliche E-Ladesäulen aufbauen und in Betrieb nehmen.

Die Kommunen und KommEnergie arbeiten dabei Hand in Hand: Die Kommunen sind die Eigentümerinnen der Säulen und stellen die Parkplätze zur Verfügung, den Ladesäulenbetrieb inklusive der Abrechnung der Ladevorgänge übernimmt die KommEnergie. Die Ladesäulen werden mit 100 % Ökostrom der KommEnergie gespeist, denn wirklich klimafreundliche Elektromobiliät geht nur mit Öko-Strom!

Nicht nur Bürgerinnen und Bürger aus Eichenau bzw. Puchheim können rund um die Uhr ihr Elektroauto laden, sondern alle Elektromobilisten! Möglich wird dies durch die von KommEnergie zur Verfügung gestellten individuellen Nutzungs- und Bezahloptionen inklusive Roaming-Funktionalität.
Wie funktioniert das Laden? Das Laden ist ganz einfach - Bezahlvariante wählen, die Ladesäule freischalten, das passende, fest an der Säule verankerte Ladekabel an das Elektro-Fahrzeug anschließen und los geht’s mit der Aufladung mit 100 % Ökostrom. Die Bedienung erfolgt bequem über ein 8-Zoll-Touchscreen Display. An jeder Säule können gleichzeitig zwei Elektroautos geladen werden. Zur Verfügung stehen dabei für die unterschiedlichen Steckervarianten drei integrierte Ladekabel in den Varianten Wechselstrom bis 22 kW (AC) und Gleichstrom (DC) mit CHAdeMO- oder CCS- Stecker und 50 kW Ladeleistung. Für einen kompletten Schellladevorgang mit 50 kW ist je nach Leistungsaufnahme und Akkugröße des E-Autos maximal eine Stunde Zeit ausreichend, bei einem Normal-Ladevorgang mit max. 22 kW Ladeleistung dauert es entsprechend länger.  
Wie wird bezahlt und mit welchen Kosten ist zu rechnen? Generell werden die jeweiligen Ladevorgänge bis auf Weiteres über eine sogenannte „session fee“, d. h. pauschal je Ladevorgang, abgerechnet. Dabei können die Nutzer der Ladesäulen aus folgenden Bezahlvarianten wählen: „KommEnergie Drive-Ladekarte“ - mit dieser Option stehen mehr als 5.800 Ladepunkte in Deutschland zur Verfügung -, per „App“ oder per „QR-Code“ mit direkter Bezahlung, dem sog. „Direct Payment“. Elektromobilisten diverser anderer Ladenetzverbunde oder anderer Ladenetzanbieter können auch ihre eigene Ladekarte nutzen und zahlen dann den jeweiligen Preis ihres Ladekarten-Anbieters.
Die „KommEnergie Drive-Ladekarte“ erhalten Sie im Kundenbüro der Komm-Energie am Hauptplatz 4 in Eichenau. Die monatliche Grundgebühr beträgt hierfür 4,95 €. Pro Ladevorgang zahlen Sie eine „session fee“ von 5,95 € für eine Normalladung (AC) und 8,95 € für eine Schnellladung (DC). Bei der „Direct Payment“-Bezahlmethode können Sie bequem per Kreditkarte durch Einscannen des an der Ladesäule vorhandenen QR-Codes und Hinterlegung Ihrer Kreditkartendaten bezahlen; hier kostet ein Normalladevorgang (AC) pauschal 7,95 € und ein Schnellladevorgang (DC) 10,95 €.

Sollten Sie Interesse an einer privaten Ladestation für Ihre Garage, Ihren Stellplatz oder für Ihren Firmenparklatz haben,  finden Sie hier weitere Informationen.


02.05.2019

KommEnergie sponsert Jugendtennis: 4. KommEnergie Juniors 2019

Bei strahlendem Sonnenschein begann am 02.05.2019 zum 4. Mal in Folge das KommEnergie Juniors Tennis Turnier in Eichenau. 

weiterlesen
Bild: Top-Lokalversorger

Die KommEnergie ist Hauptsponsor dieses bedeutenden Jugendturniers. Es ist Teil der "Dunlop Junior Series" die bundesweit ausgetragen wird. Rund 170 junge Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet treten in vier aufeinanderfolgenden Turniertagen gegeneinander an. Weitere Infos finden Sie hier: KommEnergie Juniors 2019.

Lassen Sie sich begeistern von hochkarätigem Tennis in angenehmer, familiärer Atmosphäre. 

25.04.2019

Stromstörung in Eichenau vom 24.04.2019 vollständig behoben

Am Mittwoch, den 24.04.2019 kam es leider zu größeren Stromstörungen in Teilen von Eichenau. Der Großteil der betroffenen Straßenzüge konnte bis ca. 11 Uhr wieder stabil versorgt werden. Ab ca.15:40 Uhr waren alle Straßenzüge in Eichenau wieder sicher mit Strom versorgt.

weiterlesen

Wir bedauern die damit zusammenhängenden Unannehmlichkeiten sehr und danken allen Betroffenen für ihr Verständnis. Ein Stromausfall ist sowohl für die Bürgerinnen und Bürger, das Gewerbe und die übrigen Institutionen in den Kommunen - aber auch für die KommEnergie selbst - sehr ärgerlich.

Die vollständige Störungsbehebung an den Erdkabeln konnte noch im Laufe des Abends abgeschlossen werden. Entsprechend konnte auch die Notversorgung von drei Straßenzügen über Stromaggregate noch am Abend des 24.04.2019 wieder abgeschaltet werden.

Nach aktuellem Kenntnisstand waren die Störungen die Folge einer Überlast im Mittelspannungsnetz in Eichenau. Die Überlast entstand durch notwendige Schaltmaßnahmen im Mittelspannungsnetz, da letzten Donnerstag bei Tiefbauarbeiten einer Fremdfirma in Eichenau ein größerer Schaden an einem Erdkabel verursacht wurde.

Generell ist die KommEnergie im Störungsfall stets bemüht die Stromversorgung schnellstmöglich wieder sicherzustellen. Notwendige Prozesse sind hierfür an 24 Stunden und 7 Tagen in der Woche implementiert. Dadurch konnte auch dieser Störungsfall so schnell wie nur möglich behoben und die Stromversorgung wieder sichergestellt werden.

24.04.2019

Stromstörung in Eichenau - Statusupdate 16:00 Uhr

Im Laufe des heutigen Tages kam es leider zu größeren Stromstörungen in Teilen von Eichenau. Der Großteil der betroffenen Straßenzüge konnte bis ca. 11 Uhr wieder stabil versorgt werden. Seit ca.15:40 Uhr sind alle Straßenzüge in Eichenau wieder mit Strom versorgt.

weiterlesen

In Teilbereichen erfolgt aktuell noch eine Notversorgung über Stromaggregate bis die vollständige Störung an den Erdkabeln behoben ist.

Nach aktuellem Kenntnisstand sind die heutigen Störungen eine Folge der Überlast im Mittelspannungsnetz in Eichenau, nachdem letzten Donnerstag durch Tiefbauarbeiten einer Fremdfirma in Eichenau ein größerer Schaden verursacht wurde.

Ein Stromausfall ist sowohl für die Bürgerinnen und Bürger, das Gewerbe und die übrigen Institutionen in den Kommunen - aber auch für die KommEnergie selbst - sehr ärgerlich! Wir bitten um Ihr Verständnis und unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Schadensbehebung.


+++ Status-Update 14:00 Uhr +++

Fünf von Sechs der zu diesem Zeitpunkt noch von der Störung betroffenen Straßenzüge sind mittlerweile wieder am Netz. Im Bereich der Bürgermeister-Handelshauser-Str. kommt es leider nach wie vor zu Stromstörungen. Das Stromaggregat zur Notversorgung für diesen Bereich ist bereits auf dem Weg, bis ca. 15:30 Uhr rechnen wir wieder mit einer stabilen Stromversorgung. 

Für die endgültige Störungsbehebung sind Tiefbaumaßnahmen notwendig, die noch im Laufe des heutigen Mittwochs erfolgen werden.  

Über wesentlich weitere Entwicklungen sowie die Schadensbehebung informieren wir Sie weiter.

18.04.2019

Bundes­kartell­amt rügt Vergleichs­portale

Das Bundeskartellamt kritisiert in Ihrem Abschlussbericht erneut, dass viele Portale die Angebote von Stromversorgern nicht objektiv darstellen und im Ranking falsch positionieren.

weiterlesen

Der Bericht hält fest: "Vor allem im Bereich Energie blenden einige Portale beim Erstranking bestimmte Angebote aus, weil diese für den Verbraucher nachteilig sein könnten oder aber – ohne dass dies für den Verbraucher deutlich wird – weil das Portal hierfür keine Provision erhält". Das Fazit der Behörde fiel kritisch aus: „Der Verbraucher kann sich nicht immer darauf verlassen, bei einem Vergleichs­portal tatsächlich das für ihn beste Angebot zu finden.“

 Weitere Informationen finden Sie hier

15.04.2019

KommEnergie zum 4. Mal Hauptsponsor der KommEnergie Juniors

Zum 4. Mal in Folge ist die KommEnergie Hauptsponsor dieses bedeutenden Jungendturniers. Es ist Teil der "Dunlop Junior Series" die bundesweit ausgetragen wird.

weiterlesen
Bild: Top-Lokalversorger

Einen großen Beitrag zum guten Ruf des Turniers leistet die KommEnergie. Viele gute Ideen sind der engen Zusammenarbeit mit der Turnierleitung entsprungen.

Neu in diesem jahr ist insbesonderer der Termin. Nicht mehr am Ende der Saison, sondern als Generalprobe für die Mannschafts-spiele findet das Tennisturnier in Eichenau, vom 02. - 05. Mai statt. 
Lassen Sie sich begeistern von hochkarätigem Tennis in angenehmer, familierer Atmosphäre. Bei diesem großen Event im Münchner Westen steht den Teilnehmern ein umfangreiches Angebot zur Verfügung. Glücksrad, Fotowand, Turniermagazin, Players Lounge und neu, im Rahmen eines Weißwurstfrühstück am Finaltag, ein Tennis-Shop vor Ort für Spielern und Gäste, der keine Wünsche offen lässt. 

08.04.2019

Insolvenz des Stromanbieters energycoop eG 

Der Stromanbieter energycoop eG hat am 04.04.2019 Insolvenz beantragt und teilt auf seinem Internetportal mit, dass er seine Kunden nicht mehr mit Strom beliefert, also die Lieferverpflichtungen eingestellt hat.

weiterlesen

Was bedeutet das für die Betroffenen im Netzgebiet der KommEnergie?
Die KommEnergie, Ihr kommunaler Grundversorger, beliefert Sie natürlich unterbrechungsfrei mit 100 % Ökostrom. Lassen Sie uns hierzu bitte Ihren aktuellen Zählerstand zukommen. Gerne auch telefonisch oder persönlich in unserem Kundenbüro in Eichenau. Auf Wunsch lassen wir Ihnen auch gerne ein Angebot für eine günstige und sichere Belieferung mit Strom zukommen. Mit unserem Tarifangebot "KommStrom Preisgarantie 2021" sichern Sie sich langfristig Ihre Stromversorgung mit 100 % Preissicherheit. Natürlich ohne Vorauszahlung. 

Weitere Informationen zur Insolvenz finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.ecoop.de

29.03.2019

Anzeige- bzw. Genehmigungspflicht von E-Ladeeinrichtungen gegenüber dem Netzbetreiber 

Auch Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge sind dem Netzbetreiber vor deren Inbetriebnahme mitzuteilen.

weiterlesen

Am 21.3.2019 ist § 19 Absatz 2 NAV (Niederspannungsverordnung) in Kraft getreten:
"Auch Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge sind dem Netzbetreiber vor deren Inbetriebnahme mitzuteilen. Deren Inbetriebnahme bedarf darüber hinaus der vorherigen Zustimmung des Netzbetreibers, sofern ihre Summen-Bemessungsleistung 12 Kilovoltampere je elektrischer Anlage überschreitet; der Netzbetreiber ist in diesem Fall verpflichtet, sich innerhalb von zwei Monaten nach Eingang der Mitteilung zu äußern. Stimmt der Netzbetreiber nicht zu, hat er den Hinderungsgrund, mögliche Abhilfemaßnahmen des Netzbetreibers und des Anschlussnehmers oder -nutzers sowie einen hierfür beim Netzbetreiber erforderlichen Zeitbedarf darzulegen. Einzelheiten über den Inhalt und die Form der Mitteilungen kann der Netzbetreiber regeln."

Zur Registrierung Ihrer Bestandsanlage oder von neuen Ladestationen verwenden Sie bitte dieses Formblatt. Sie finden es auch in unserem Downloadcenter "Netz / Hausanschluss und Baustrom"

22.03.2019

Überprüfung von Strom-Hausanschlüssen im KommEnergie-Netzgebiet 2019

Die KommEnergie GmbH ist als Stromnetzbetreiber in den Gemeinden Eichenau und Gröbenzell sowie in der Stadt Puchheim gesetzlich verpflichtet, in vorgegebenen Intervallen Überprüfungen an den Hausanschlüssen vorzunehmen. Auch dieses Jahr kommt es ab April zu entsprechenden Überprüfungen.

weiterlesen

Im Netzgebiet der KommEnergie werden die Überprüfungen durch unsere Partner-Firma ENACO Energieanlagen GmbH durchgeführt. Die Inspekteure werden sich mit einer entsprechenden Bescheinigung der KommEnergie GmbH ausweisen. Wir bitten alle Netzkunden den Inspekteuren den Zutritt zum Hausanschluss und den Messeinrichtungen zu ermöglichen. Die Untersuchungen dienen der Netz- und Hausanschlusssicherheit, sind gesetzlich vorgeschrieben und dauern nicht lang. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter 0 81 41 – 22 87 0 zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis auch im Sinne Ihrer persönlichen Sicherheit.

06.03.2019

Förderprogramm "10.000 Häuser" bis 30.4.2019 verlängert

Die Beantragungsfrist für das Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung wurde bis 30.04.2019 verlängert.

weiterlesen
Bild: Top-Lokalversorger

EnergieBonusBayern 10.000-Häuser-Programm

Profitieren Sie bei der Anschaffung einer Photovoltaikanlage oder bei der Umstellung Ihrer Heizung auf Wärmepumpe. Der sog. "TechnikBonus" für netzdienliche Photovoltaikanlagen liegt zwischen 1.000 und 3000 EURO

Daneben werden Sie vom Freistaat auch beim Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), Solarthermieanlagen und Holzheizungen finanziell unterstützt. 

Falls Sie Interesse an einer Photovoltaikanlage haben, sprechen Sie bitte mit uns. Wir erstellen für Ihre Immobilie ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

Weitere Informationen des Bayerischen Wirtschaftsministerium finden Sie hier.

27.02.2019

„Mein Dach hat’s  drauf – Sonnenenergie für den Landkreis“

KommEnergie unterstützt die PV-Kampagne „Mein Dach hat’s drauf – Sonnenenergie für den Landkreis“.

weiterlesen
Ziel21 (Bildrechte: Gemeinde Gröbenzell)

Seit dem 28.01.2019 läuft die Photovoltaik-Kampagne „Mein Dach hat’s drauf – Sonnenenergie für den Landkreis“, die vom Klimaschutzmanagement und der Fachstelle Agenda 21 des Landkreises Fürstenfeldbruck sowie dem Energiewendeverein Ziel 21 organisiert wird. Die KommEnergie als kommunaler, regionaler Energieversorger im Landkreis Fürstenfeldbruck und Mitglied im Energiewendeverein Ziel 21 unterstützt die Kampagne.

Das  Foto (Bildrechte: Gemeinde Gröbenzell) zeigt den Gröbenzeller Bürgermeister Martin Schäfer, den Fachreferenten von Ziel 21 Jakob Drexler, den Vorsitzenden des Energiewendevereins Ziel 21 Gottfried Obermair und den Geschäftsführer der KommEnergie Matthias Morche (von rechts) auf der Fachvortragsveranstaltung in Gröbenzell am 18.Februar 2019. Die Fachvortragsveranstaltung wurde ebenso wie gleichlautende Veranstaltung in Eichenau am 11. Februar 2019 sehr gut von interessierten Bürgern und Gewerbetreibenden besucht. Eine weitere Veranstaltung im Versorgungsgebiet der KommEnergie findet am 14.März 2019 um 19:30 Uhr im Rathaussaal in Puchheim statt. 

Die KommEnergie beliefert Ihre Kunden seit 2012 zu 100 % mit Ökostrom und bietet ganzheitliche Lösungspakete für Photovoltaik- und Stromspeicherlösungen. Von der Planung, über den Netzanschluss, die Inbetriebnahme bis hin zur Anlagenregistrierung sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Werfen Sie hier einen Blick auf unsere Energielösungsangebote. Schreiben Sie uns eine Mail, rufen Sie uns an oder kommen Sie persönlich vorbei -  wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein kostenloses individuelles Angebot.

18.02.2019 

Neue Broschüre zu Photovoltaik und Elektromobilität

Hier finden Sie unsere neue Informationsbroschüre zur Photovoltaik und Elektromobilität.

20.02.2019

"Ziel 21" warnt vor vermeintlichen Billig-Stromanbietern

Im Zusammenhang mit der Insolvenz des Stromanbieters Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV), von der mehr als 500.000 Kunden in ganz Deutschland betroffen sind, warnt der Vorsitzende von Ziel 21 - dem Zentrum innovativer Energien im Landkreis FFB e.V. - in einem Zeitungsbericht vor dem Vertragsabschluss mit vermeintlichen Billig-Stromanbietern.

weiterlesen

Der Vorsitzende, Herr Gottfried Obermeier, geht dabei auch auf die Vorteile und den Mehrwert der regionalen, kommunalen Stromversorger im Landkreis Fürstenfeldbruck ein, zu denen die KommEnergie gehört.

Den vollständigen Artikel aus dem Münchner Merkur/FFB Tagblatt vom 19.02.2019 finden Sie hier. 

15.02.2019

Pressemitteilung zur Preisanpassung 

KommEnergie: Preisanpassung Strom zum 1. April 2019

weiterlesen

Eichenau, 14.02.2019
KommEnergie: Preisanpassung Strom zum 1. April 2019

Über zwei Jahre lang konnte die KommEnergie die Strompreise für Ihre Kunden konstant halten.

Im letzten Jahr sind die Beschaffungspreise für Strom stark angestiegen. Ebenso haben sich die Netzentgelte zum 01.01.2019 erhöht. Die staatlichen Umlagen und Abgaben, die einen Anteil von über 50 % am Haushaltskundenstrompreis ausmachen, sind hingegen nur leicht gesunken und haben somit nur einen geringfügig dämpfenden Einfluss auf den Kostenanstieg. 

Bis 31.03.2019 übernimmt die KommEnergie die Mehrkosten für ihre Kunden. Um weiterhin wirtschaftlich arbeiten und ihre Kunden zuverlässig mit Strom versorgen zu können, musste die KommEnergie die Preise neu kalkulieren und passt diese zum 01.04.2019 an.

Für einen Haushalt mit 3.500 kWh Jahresverbrauch bedeutet dies beispielsweise im Tarif KommStrom einen monatlichen Mehrbetrag von rund 4,40 Euro. Das entspricht einer Erhöhung um 5,2 % Prozent.

Damit liegt die prozentuale Erhöhung der Preise der KommEnergie GmbH im bundesweiten Mittelfeld, wobei viele Energielieferanten bereits zum Jahresanfang ihre Preise erhöht haben.

Die von der Preisanpassung betroffenen Kunden werden von der KommEnergie schriftlich informiert. Für Fragen zur Preisanpassung sowie für eine Tarifberatung steht der Kundenservice telefonisch, per E-Mail sowie persönlich im Kundenbüro in Eichenau gerne zur Verfügung.

Regional, fair und sauber
Kundinnen und Kunden der KommEnergie können stets auf dauerhaft fair kalkulierte Preise vertrauen und erhalten - egal in welchem Tarif - immer 100 % Ökostrom von ihrem regionalen Anbieter.

01.02.2019

Insolvenz der BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mBH

Die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mBH (BEV) teilt ihren Kunden mit, dass die BEV ihre Kunden nicht mehr mit Strom beliefert.

weiterlesen

Die BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mBH (BEV) teilt Ihren Kunden auf dem Internetportal www.bev-inso.de unter FAQ Ziffer 4 mit, dass die BEV ihre Kunden nicht mehr mit Strom beliefert, also die Lieferverpflichtungen  eingestellt hat.
Was bedeutet das für die Betroffenen im Netzgebiet der KommEnergie?
Die KommEnergie, Ihr kommunaler Grundversorger, beliefert Sie natürlich unterbrechungsfrei mit 100 % Ökostrom. Lassen Sie uns hierzu bitte Ihren aktuellen Zählerstand zukommen. Gerne auch telefonisch oder persönlich in unserem Kundenbüro in Eichenau. Auf Wunsch lassen wir Ihnen auch gerne ein Angebot für eine günstige und sichere Belieferung mit Strom zukommen. Mit unserem Tarifangebot "KommStrom Preisgarantie 2021" sicheren Sie sich langfristig Ihre günstige Stromversorgung mit 100% Preissicherheit. Natürlich ohne Vorauszahlung. 

Weitere Informationen zur Insolvenz der BEV finden Sie in diesem Artikel der Süddeutschen Zeitung .

23.01.2019

KommEnergie ist zum dritten Mal in Folge TOP-Lokalversorger

Auch für das Jahr 2019 wurde die KommEnergie wieder als "TOP-Lokalversorger Strom" ausgezeichnet. 

weiterlesen
Freundschaft Prämie

Das unabhängige Energieverbraucherportal liefert Verbrauchern mit Hilfe der Auszeichnung einen sicheren Anhaltspunkt für die Auswahl Ihres Energieversorgers. Für die Auszeichnung sind neben fairen, transparenten Preisen und der ökologischen Ausrichtung auch andere Leistungskriterien ausschlaggebend. Denn Engagement, Service, Nachhaltigkeit und Vertrauen sind unverzichtbar - darauf setzt auch die KommEnergie.

15.01.2019

Chinesische Delegation zu Besuch bei KommEnergie und Gemeinde Eichenau

Am 18. Dezember besuchte eine 14-Köpfige Delegation aus China Eichenau. 

weiterlesen

Die hochrangigen Abgesandten des Ministeriums für Zivile Angelegenheiten sowie Vertreter verschiedener Provinzen interessierten sich insbesonders für die Zusammenhänge zwischen Kommune und regionaler Energieversorgung sowie der damit verbundenen Daseinsvorsorge. Nachdem Bürgermeister Peter Münster die interessierten Besucher im Rathaus empfangen hatte um über die Besonderheiten des kommunalen Gemeinderechts zu referieren, besuchten die Interessierten Regierungsangestellten die KommEnergie. Hier wurden die Vorteile der kommunalen Energieversorgung für alle Beteiligten - Gemeinde, Bürger, Energieversorger und Region erörtert. Der Erfahrungsaustausch gestaltete sich kurzweilig und lehrreich für alle Beteiligten. Der Besuch wurde mit der Besichtigung einer Trafostation abgerundet. Einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung zum Besuch können Sie hier lesen.

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen